Was nicht in Frieden ist, zeigt sich im Jetzt

  

Ja, manchmal braucht es Mut, um hinzuschauen und die Wahrheit aufzuspüren. In einem achtsam geführten und vertrauensvollen Rahmen ermöglicht eine Aufstellung lösende Wandlungsprozesse. Die neu gewonnene Klarheit und die Würdigung des bis anhin Unbewussten stärkt dich und dein System. So können Ressourcen gefunden und Schritt für Schritt im Alltag integriert werden. 

Ein System kann beispielsweise deine Familie, deine Beziehungen, dein Arbeitsumfeld, dein Körper oder deine inneren Anteile sein. 


Wie läuft eine Gruppenaufstellung ab?

Person (A) schildert den Aufstellungsleitern ihr Anliegen und ihre Wünsche. Gemeinsam finden wir eine adäquate Form, welche dem Anliegen gerecht wird. Die  gewählten Stellvertreter werden im Raum aufgestellt und nehmen mit allen Sinnen wahr, was sie bewegt. Die Aufstellung ist ein Prozess von ca. einer Stunde. So wird für Person (A) ihr eigenes System, ihre Ressourcen und lösenden Prozesse vielschichtig erlebbar. 

Wenn in den Tagen nach deiner Aufstellung Fragen entstehen sollten, stehen wir selbstverständlich zu Verfügung.

 
 


Hintergründe